Hier leben jetzt auch Hühner….

 

….  ausgediente Legehennen aus der

Massentierhaltung

vorher

 

                                                           nachher

 

Wir übernehmen jetzt auch ausgediente Legehennen aus Massentierhaltungen.

 

Wir übernehmen die Hennen im jungen Alter von ca. 16-17 Monaten aus den Betrieben.

Sie sind dann nichts anderes als ein Abfallprodukt der Eierindustrie, denn sie werden - sobald die Rentabilität, sprich die Legeleistung, etwas nachlässt - als wertlos befunden und wie Müll entsorgt um sie durch neue Junghennen zu ersetzen. So sterben pro Jahr rund 45 Millionen Legehennen allein in Deutschland.

Jährlich können wir so ca. 150 dieser Hennen aus kooperierenden Legebetrieben übernehmen und damit dem lebensverachtenden System der Eierindustrie entreißen.