Eier

 

Aber warum sind die Eier unterschiedlich Groß?

Ganz einfach:

Die Größe eines Hühnereier hängt von Alter und Rasse des Huhns ab. Junge Hühner legen kleinere Eier.

Mit zunehmendem Alter der Henne werden die Eier größer, die Schale der Eier aber auch dünner.

Es kann auch vorkommen, dass eines unserer Hühner selten große Eier legt. Die sind dann nicht nur

ziemlich groß, sondern haben auch meistens zwei Dotter.

Sowas ist dann wie die Nadel im Heuhaufen - wer Glück hat, findet eins!

Unsere Eier sind eben Naturprodukte und werden nicht vorsortiert.

 

E i e r

Kochen und Backen ohne Eier? Da würde etwas fehlen!

Denn Eier sind unverzichtbare Küchenhelfer, die jede Menge Talente haben:

Das Binden und Legieren von Suppen und Soßen, das Glasieren von Gebäck oder

das Panieren für leckere Schnitzel oder Knusperfisch ist ohne Eier fast unmöglich.

Außerdem machen die kleinen Ovale nicht nur den Kuchenteig schön locker

und lassen Gebäck goldgelb glänzen, sondern sind auch unvergleichlich lecker,

wenn sie in der Küche die Hauptrolle spielen.

 

Ob weich gekocht zum Frühstück, als Rühr- oder Spiegelei oder als Krönung für

einen bunten Salat sind sie durch nichts zu ersetzen.

Ganz nebenbei liefern Eier auch noch wichtige Nährstoffe wie hochwertiges

Eiweiß sowie Vitamine und Mineralstoffe, die der Körper täglich braucht.

Genießer und Ernährungsexperten sind sich also einig:

Frische Eier sind aus der modernen Küche nicht wegzudenken.